Startseite » Nachschlagen » Fatalismus (Buddhismus)

Fatalismus (Buddhismus)


CC-BY  Francesco Ficicchia Nachschlagen

Haltung der Ergebenheit in die unabänderliche Macht des Schicksals. Der Buddhismus weist jeden Fatalismus von sich, da dieser auf dem Glauben an eine höhere oder nicht näher bestimmbare Macht beruht und ein nicht frei lenkbares Schicksal als Voraussetzung für unsere Daseinsgegebenheit unterstellt.

siehe Pessimismus (Buddhismus), siehe Determinismus (Buddhismus), siehe Prädestination (Buddhismus), siehe Karma (Buddhismus), siehe Schicksal (Buddhismus), siehe Willensfreiheit (Buddhismus)

www.navayana.ch