Startseite » Nachschlagen » Endlösung

Endlösung


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

Der Begriff »Endlösung« ist die in der Zeit des Nationalsozialismus von den Machthabern benutzte Bezeichnung für die planmäßige Vertreibung und Ermordung der Juden in Deutschland und im deutschen Machtbereich in den Jahren 1941 bis 1945.

Im Jahre 1941 erteilte Heinrich Himmler, Reichsführer der SS, dem verantwortlichen Kommandanten von Auschwitz, Rudolf Höß, die ersten Anweisungen, mit der systematischen Auslöschung der in den Konzentrationslagern festgehaltenen Juden zu beginnen. Die Koordination dieses Planes, der am 20. Januar 1942 in der sogenannten »Wannseekonferenz« beschlossen wurde, lag in den Händen von Reinhard Heydrich, Chef des Reichssicherheitshauptamts (RSHA). Ziel der geheimen Aktion war die Tötung von über 11 Millionen Juden aus dem gesamten Europa in unterschiedlichen Konzentrationslagern.

Weitere Informationen zum Völkermord der Nationalsozialisten finden sich im Internet.