Startseite » Nachschlagen » Dekan/in

Dekan/in


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

lateinisch decanus: zehn

In der katholischen Kirche wird mit dem Begriff »Dekan« der ranghöchste Pfarrer in einem Gebiet von etwa zehn Pfarreien (siehe Dekanat) bezeichnet. Er führt im Auftrag des Bischofs Dienstaufsicht über die Geistlichen im Dekanat, visitiert die Gemeinden und kümmert sich um die Koordination der Pastoral. Gebräuchlich ist der Begriff »Dekan« auch für den Kanonikus eines Dom- oder Stiftkapitels (Domdechant).

In einigen evangelischen Landeskirchen, z.B. Baden, Bayern, Hessen-Nassau, Württemberg, wird als »Dekan/in« das Oberhaupt eines Kirchenkreises, Kirchenbezirks oder Dekanats (siehe Superintendent/in) bezeichnet.