Startseite » Nachschlagen » Bundesschluss

Bundesschluss


CC-BY  rpi-virtuell Nachschlagen

Bundeschlüsse finden sich im Alten Testament an vielen Stellen. Gott macht jedes Mal eine Zusage zu Heil und Segen, wenn die Menschen ihm treu sind.

Der erste, mit dem Gott einen Bund schließt, ist Noah. In Gen 9,8-17 verspricht er nach der Sintflut, dass er niemals wieder so handelt. Der Regenbogen galt als Zeichen seiner Selbstverpflichtung.

Der nächste Bundesschluss mach Gott mit Abraham, in dem er ihm Land und große Nachkommenschaft verspricht ( Gen 15,18). Als Zeichen der Verbundenheit verlangt Gott die Beschneidung.

In Ex 19 schließt Gott mit den Volk Israel einen Bundeschluss am Berg Sinai. Durch die Zehn Gebote sollen die Menschen in ihrem Handeln Gottes Wirken ehren. Die Gemeinschaft zwischen Gott und den Menschen steht im Vordergrund.

Der neue Bund, der durch den Kreuzestod Jesu begründet ist, gilt nicht nur für Juden, sondern für alle Menschen. So sehen es die Christen.