Startseite » Nachschlagen » Buchreligion

Buchreligion


CC-BY  Francesco Ficicchia Nachschlagen

Buchreligionen sind dem Namen nach solche, die sich auf eine oder mehrere (heilige) Schrift(en) berufen. Als solche gelten das Judentum (siehe Altes Testament, siehe Tora und andere), das Christentum (siehe Bibel, siehe Neues Testament) der Islam (Qur’ân = siehe Koran) und der Bahâ’ismus (siehe Kitab-i-Aqdas).

Neben diesen Religionen besitzen auch andere, wie siehe Zoroastrismus, siehe Hinduismus und siehe Buddhismus, eine reichhaltige Sakralliteratur, doch beschränkt sich die Bezeichnung »Buchreligion« im Allgemeinen auf die biblischen Religionsgemeinschaften, die auch monotheistische (siehe Monotheismus) oder prophetische Religionen resp. siehe Offenbarungsreligionen genannt werden.

siehe Buch und Gesetz (Islam)