Startseite » Nachschlagen » Backsteingotik

Backsteingotik


CC-BY  Winfried Rademacher Nachschlagen

Bild Die Backsteingotik ist ein Sonderstil der Gotik im norddeutschen Raum. Wegen des Fehlens von Sandstein (vor allem in der norddeutschen Tiefebene) wurden Kirchen aus gebrannten glasierten und unglasierten roten Ziegeln erbaut. Die Wände blieben unverputzt und unverkleidet.

Ab dem 12. Jahrhundert erlebte die Backsteingotik ihre Blütezeit. In dieser Zeit wurden die gotischen Zierformen vereinfacht und durch Formsteine ersetzt. Im 16. Jahrhundert ging die Backsteingotik dann in die Backsteinrenaissance über.