Startseite » Nachschlagen » Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen


CC-BY  Thomas Krüger Nachschlagen

Der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) gehören 17 Kirchen als Mitglieder und 4 Kirchen als Gastmitglieder an. Dazu kommen 4 Organisationen bzw. Gruppierungen als Ständige Beobachter. Die ACK wurde 1948 von der Evangelischen Kirche in Deutschland (siehe Evangelische Kirche in Deutschland), fünf evangelischen Freikirchen sowie den Alt-Katholiken gegründet. Die katholische Deutsche Bischofskonferenz und und die Griechisch-orthodoxe Metropolie von Deutschland traten 1974 dem Zusammenschluss bei. In der ehemaligen DDR war 1970 eine Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in der DDR, die AGCK, entstanden, die sich im November 1991 mit der ACK vereinigte. In der Satzung (Fassung von 2006) werden als Aufgaben u.a. genannt: Gegenseitige Information, Beratung und Zusammenarbeit, Förderung des theologischen Gesprächs mit dem Ziel der Klärung und Verständigung, Vertretung gemeinsamer Anliegen bei politischen Institutionen.

Die ACK richtet alljährlich u.a. die bundesweite “Gebetswoche für die Einheit der Christen” sowie den “Ökumenischen Schöpfungstag” aus.

Der ACK gehören derzeit als Mitglieder an:

  • die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD),
  • die Römisch-katholische Kirche,
  • die Orthodoxe Bischofskonferenz in Deutschland,
  • die Evangelisch-methodistische Kirche,
  • der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland,
  • das Katholische Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland,
  • die Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden,
  • die Evangelische Brüder Unität,
  • die Evangelisch-altreformierte Kirche in Niedersachsen,
  • die Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien in Deutschland,
  • die Heilsarmee in Deutschland,
  • die Äthiopisch-Orthodoxe Kirche in Deutschland,
  • die Arbeitsgemeinschaft Anglikanisch-Episkopaler Gemeinden,
  • die Armenisch-Apostolische Orthodoxe Kirche in Deutschland,
  • die Koptisch-Orthodoxe Kirche in Deutschland,
  • die Selbständige Evangelisch-lutherische Kirche (SELK),
  • der Mülheimer Verband Freikirchlich-Evangelischer Gemeinden.

Gastmitglieder sind:

  • der Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland,
  • das Apostelamt Jesu Christi,
  • die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten,
  • der Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) in Deutschland.

Stand: August 2011

www.oekumene-ack.de