Tag : Jerusalem

Die Klagemauer ist das wichtigste jüdische Heiligtum in Jerusalem. Sie ist Teil der alten Westmauer des Tempels von Jerusalem (Höhe 18 m, Länge 48 m). Seit 638 n.Chr. treffen sich die Juden an der Klagemauer zum Gebet , um den Verlust des Tempels zu beklagen. Tags: Jerusalem, Judentum, Klagemauer, Welt..

Weiter lesen

Heilige Stadt für Juden, Christen und Muslime. David eroberte um 1000 v. Chr. die Stadt und machte sie zur Hauptstadt Israels. Sein Sohn Salomo erbaute den Tempel, der 587 v. Christus von den Babyloniern zerstört wurde. Unter römischer Herrschaft baute Herodes Jerusalem prachtvoll aus. Die Israeliten waren verpflichtet, an großen Festen, besonders am Paschafest, zum ..

Weiter lesen

Der Tempel in Jerusalem war für die Juden von großer religiöser Bedeutung. Sie betrachteten ihn als Offenbarungsstätte, er symbolisierte die Präsenz Gottes. Die Juden glaubten, man sei Gott im Tempel besonders nah. So entstand der Tempelkult mit seinen religiösen Riten – denn nur wer wirklich rein sei, körperlich wie geistlich, könne Gott im Tempel wirklich ..

Weiter lesen