Startseite » Nachschlagen » Unitas Fratrum

Unitas Fratrum


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

lateinisch Unitas Fratrum: Brüder-Unität

Der lateinische Begriff »Unitas Fratrum« bezeichnet zwei Entwicklungen innerhalb der evangelischen Kirche.

Erstens wird damit eine Gruppe bezeichnet, die sich im Jahre 1457 aus Anhängern des tschechischen Reformators Jan Hus bildete. Die Anhänger dieser Kirche werden auch als Böhmische Brüder bezeichnet.

Zweitens wird damit die Herrnhuter Brüdergemeine bezeichnet. Diese Gemeinschaft bildete sich ab 1722 unter der Leitung des Reichsgrafen Nikolaus Ludwig von Zinzendorf aus den Nachkommen der Böhmischen Brüder.