Startseite » Nachschlagen » Taufkleid

Taufkleid


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

Das Taufkleid wird dem Neugetauften nach der Taufe angelegt. Dazu sagt nach dem neuen Taufrituale der Taufspender: « N., dieses weiße Kleid soll dir ein Zeichen dafür sein, dass du in der Taufe neue geschaffen worden bist und – wie die Schrift sagt – Christus angezogen hast. Bewahre diese Würde für das ewige Leben.« Die Deutung dieser Zeichenhandlung bezieht sich auf Texte in den Paulusbriefen (Röm 13,14 und Gal 3,27). Der Brauch ist bereits für das 4. Jahrhundert nachweisbar. In der Geschichte ist es vor allem gedeutet worden als Audruck der neuen Schöpfung, die durch die Taufe geschieht, als Zeichen des österlich verklärten Menschen und der Erlösung.

kathweb.de/lexikon