Startseite » Nachschlagen » Tagelöhner

Tagelöhner


CC-BY  Kirchenzeitungen der Nord-Ost-Deutschen Verlagsgesellschaft Nachschlagen

Ein Tagelöhner war im Gegensatz zu Sklaven oder Fronarbeitern ein freier Mann. Er arbeitete in der Landwirtschaft, im Weinberg, als Hirte, Handwerker oder beim Fischfang. Da der Tagelöhner von seinem Lohn lebte, schrieb das Gesetz des Mose vor, den Lohn täglich auszuzahlen (Dtn 24,14-15).

Da Tagelöhner nicht als vollständig rechtsfähig galten, waren sie oft der Willkür der Arbeitgeber ausgesetzt. Wie Witwen und Waisen galten sie als rechtlos.