Startseite » Nachschlagen » Simonie

Simonie


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

Im Neuen Testament (siehe NT) will ein Zauberer namens Simon dem heiligen Paulus die Gabe des Heiligen Geistes abkaufen (Apg 8,18-24). Nach diesem Simon wird der Kauf oder Verkauf geistlicher Ämter Simonie genannt. Obwohl das Kirchenrecht solche Geschäfte verbietet, wurde im Mittelalter nicht selten dagegen verstoßen. Das führte schließlich zum Investiturstreit.