Tag : Vodou

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Vodou"

(lat. transire=hinübergehen) Veränderter Bewusstseinszustand, häufig durch monotones Trommeln, Tanzen, Singen, Einnahme von psychoaktiv wirkenden Substanzen (Psilocibin-Pilz, Fliegenpilz, Peyote-Kaktus, Lianansaft der Banisteriopsis Caapi usw.) hervorgerufen. Bei Trancekulten, wie dem Haitianischen Vodou, dem Candomble und Macumba in Brasilien, dem Zâr Kult in Nordafrika usw., gilt der Bewusstseinszustand der Trance als Voraussetzung für eine Besessenheit durch Geister oder ..

Weiter lesen

Afrikanische und afrika-abgeleitete Religionen bilden eine große Gruppe von Glaubensauffassungen und Praktiken, die sich auf überlieferte einheimische Traditionen der südlich der Sahara lebenden Afrikaner bezieht. In den letzten 100 Jahren ist der Einfluss dieser einheimischen Religionen durch die Kolonisation, den Einfluss der westlichen Kultur und der Ausbreitung des Islams und des Christentums stark gesunken. In ..

Weiter lesen

Vodou ist der bevorzugte Name der Religion Haitis und kommt von Dahome in Afrika. Das Wort selbst meint »Gott« oder »Geist«. Andere richtige Schreibweisen sind Vodun, Vodoun oder das französische Vaudou, aber niemals voodoo, das ist eine sensationshaschende, abwertende Wortschöpfung der westlichen Kulturen. Vodou teilt viele Elemente mit anderen Religionen. Vodou-Gläubige wollen Harmonie schaffen durch ..

Weiter lesen