Tag : Todesstrafe

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Todesstrafe"

In bis zu 60 Laendern dieser Erde werden Menschen aufgrund bestehender gesetzlicher, teilweise religioes motivierter Regelungen getoetet. Die sogenannte juedisch-christliche Tradition kennt die Toetung von Menschen und diese wird bis in unsere Zeit praktiziert: So wurde (und wird) die nach wie vor in einigen Bundesstaaten der USA praktizierte Todesstrafe aus der biblischen Ueberlieferung abgeleitet. Mit ..

Weiter lesen

Darunter versteht man den Geschlechtsverkehr mit Nächstverwandten. Nach Lev 18,6-18 gehören dazu folgende Beziehungen: Kinder zu Eltern, Kinder zu Geschwistern und Halbgeschwistern, Kinder zu Onkeln bzw. Tanten (väterlicher- wie mütterlicherseits), Schwiegereltern zu Schwiegerkindern, Geschwister zu den angeheiratet Verschwägerten, dann auch der geschlechtliche Umgang mit der Mutter und deren Tochter. Gleichzeitig wird die Heirat mit einer ..

Weiter lesen

Im NT erhält das Schema des Tat-Folge-Zusammenhangs aus dem AT eine wichtige Neuorientierung. 1. wird eine Radikalisierung deutlich: die gesamte gegenwärtige Welt, so wie man sie vorfindet, wird als übergreifender negativer Tat-Folge-Zusammenhang gesehen, der nur durch ein Eingreifen Gottes überwunden werden kann; der Rückschluss vom Unheil, das einen einzelnen betrifft, auf dessen individuelle Schuld wird ..

Weiter lesen

Das abendländische Denken stellt sich – anders als die Bibel – das Verhältnis von sittlichen Tun eines Menschen und seinem irdischen bzw. jenseitigen Schicksal so vor, dass über der Welt ein höchstes Wesen thront (Gott), das jedes Verhalten des Menschen registriert und darauf entsprechend reagiert, in dem es die guten Menschen belohnt und die bösen ..

Weiter lesen

Im altorientalischen Recht findet sich die Todesstrafe sehr oft; der Codex Hammurapi z.B. sieht sie für über dreißig Fälle vor. Das assyrische Recht war noch strenger. Arten der Todesstrafen waren bei den Babyloniern in der Regel das Ertränken im Fluss, bei den Assyrern das Pfählen. Das hetitische Recht dagegen war milder, es suchte vor allem ..

Weiter lesen

Die Steinigung ist eine in arabischen Ländern verbreitete Methode der Hinrichtung. Sie zählt zu den grausamsten Formen der Todesstrafe. Bei einer Steinigung werden Männer bis zum Gürtel und Frauen bis zur Brust in die Erde eingegraben. Oft wird der Oberkörper in ein Tuch gewickelt. Dann wird um das Opfer eine Linie gezogen, die von den ..

Weiter lesen