Tag : Tien-Tai

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Tien-Tai"

Chin. »Geheimlehre« (jap. Mikkyô). Bezeichnung für den esoterischen oder tantrischen Buddhismus (auch für das siehe Vajrayana). In China wurde sie vor allem unter der Bezeichnung siehe Mi-tsung bekannt. Ihre erste Blütezeit erlebte sie im 9. Jh. (T’ang-Dynastie) und später im 13./14. Jh. (Yüan-Dynastie). Sie beeinflusste die Lehren der Hua-yen und der T’ien-T’ai (siehe Tien-Tai) und ..

Weiter lesen

Auch T’ien-T’ai-tsung. Im 6. Jh. von Chih-i gegründete und auf dem Lotos-S?tra (Saddharmapundarîkas?ta) beruhende Schule des chin. Buddhismus. Ihre meditative Praxis besteht in der Methode des chih-kuan (skt. shamathavipashyanâ) . In Japan ist die Schule als Tendai-sh? (siehe Tendai) bekannt. siehe Chen-yen www.navayana.ch Tags: Buddhismus, Tendai, Tien-Tai, Welt..

Weiter lesen