Tag : Postmoderne

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Postmoderne"

Die Postmoderne als geistig-kulturelle Bewegung ist eine Reaktion auf die Moderne. Sie führt sie auf spezifisch gewendete Weise weiter. In der Moderne emanzipiert sich der Mensch von den Vorgaben der Kirche, die Welt wird säkularisiert (siehe Säkularisation). Der postmoderne Mensch wendet sich dem Religiösen, der Spiritualität wieder zu, aber nicht konfessionell geprägt und auch nicht ..

Weiter lesen

Der Begriff Moderne bezeichnet einen Umbruch in allen Bereichen des individuellen, gesellschaftlichen und politischen Lebens gegenüber der Tradition. Heute wird der Begriff überwiegend mit den Entwicklungen des 18./19. Jahrhunderts in Verbindung gebracht: Geistesgeschichtlich mit der Aufklärung, politisch mit der Französischen Revolution, ökonomisch mit der Industrialisierung. In der Kunstgeschichte gilt das frühe 20. Jahrhundert als die ..

Weiter lesen

Unter Säkularisation versteht man im Allgemeinen die Verweltlichung einer Gesellschaft. Die Bedeutung der Kirche und ihre politische Macht verringert sich. Der Begriff bezeichnet auch die Übereignung von geistlichem (kirchlichem) in weltlichen (staatlichen) Besitz. Solche Eingriffe in kirchliche Liegenschaften gab es bereits im Mittelalter. So wurde der Templerorden im Jahre 1312 aufgehoben und enteignet. Im Zuge ..

Weiter lesen