Tag : Pali-Kanon

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Pali-Kanon"

Pali: Tipitaka (tri = drei und pitaka =Korb); Sanskrit: Tripitaka deutsch: Dreikorb Der Kanon der buddhistischen Schriften ist dreigeteilt. Deshalb werden die ältesten buddhistischen Schriften „Dreikorb“ genannt: 1. „Korb“: Die Lehrreden des Buddha, die Sutren/Sutras 2. „Korb“: Vinayas, die Regeln der monastischen Ordnung für Mönche und Nonnen 3. „Korb“: Abhidharma, die Kommentare zu den Sutras ..

Weiter lesen

Theravada (»Lehre der Älteren«) bezeichnet die älterstes Richtung des Buddhismus, die von ihren Gegnern des Mahayana-Buddhismus auch abwertend Hinayana (»Kleines Fahrzeug«) genannt wird. Der Theravada-Buddhismus orientiert sich an der ursprünglichen Lehre Buddhas, wie sie im Pali-Kanon festgehalten ist. Sie ist eine Religion für Mönche, die in der Regel in Klöstern leben. Sie befolgen genaue Anweisungen ..

Weiter lesen