Tag : Johannesevangelium

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Johannesevangelium"

Gestalt aus dem Neuen Testament. Lazarus aus Betanien und seine Schwestern Marta und Maria waren besondere Freunde von Jesus. Als sich Jesus außerhalb Betaniens aufhielt, erfuhr er, dass Lazarus krank sei. Man berichtete ihm, Lazarus schlafe und sei auf dem Weg der Besserung. Aber Jesus antwortete, Lazarus schlafe nicht, sondern sei tot. Bei der Ankunft ..

Weiter lesen

In fast allen Religionen finden sich in Offenbarungsreden Selbstvorstellungen des sich Offenbarenden in Ich-Redeform (z.B. Gen 17,1). In Anlehnung an die alttestamentliche Offenbarungsformel, mit der sich Jahwe als alleiniger Herr der Geschichte offenbart (Ex 20,1; Jes 43,11; Jes 51,12) sind die Ich-bin-Worte Jesu im Johannesevangelium formuliert. Sie bestehen im Allgemeinen aus der Präsentationsformel (Ich bin ..

Weiter lesen

(griech.: parusia= Ankunft) In der hellenistischen Welt wird das griechische Wort, das ursprünglich einfach »Gegenwart« und »Ankunft« bedeutete, zum protokollarischen Fachausdruck für den offiziellen Königsbesuch in einer Stadt oder Provinz (siehe im ursprünglichen Sinne Jdt 10,18) Das NT verwendet den Begriff für die Wiederkunft Christi am Ende der Weltzeit (siehe 1.Thess 2,19; 1.Thess 3,13; 1.Kor ..

Weiter lesen

Das Johannesevangelium unterscheidet sich in Stoff, Aufbau und Sprache so charakteristisch von den drei anderen Evangelien (siehe Synoptische Evangelien), dass ihm eine Sonderstellung eingeräumt werden muss. Zweifellos stammt es nicht nur aus späterer Zeit als jene, sondern vor allem wahrscheinlich aus einer ganz eigenen, in sich geschlossenen Gemeinde, die eine Sprache und einen Denkstil entwickelt ..

Weiter lesen

Evangelium (griech.) heißt übersetzt „gute Nachricht“ und bezeichnet zum einen die Heilsbotschaft von Jesus Christus, zum anderen als Sammelbegriff die ersten vier Schriften des Neuen Testamentes (siehe Neues Testament), die Leben, Sterben und Auferstehung Jesu bezeugen: Matthäus, Markus, Lukas und Johannes. Die Evangelien sind zwischen 70 und 100 n. Chr. entstanden, verstehen sich jedoch nicht ..

Weiter lesen