Tag : Erstgeburtsrecht

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Erstgeburtsrecht"

hebräisch: mischpat habechora Das Erstgeburtsrecht war das Recht des erstgeborenen Sohnes auf das Eigentum des Vaters. Das Land des Vaters (und der Besitz) wurde auf den ältesten Sohn übertragen, von dem man annahm, dass er es am besten verteidigen konnte. Die weiblichen und jüngeren männlichen Geschwister des Ältesten waren dabei vom Erbe ausgeschlossen. Im alten ..

Weiter lesen

Jede männliche Erstgeburt von Mensch und Haustier gehört Gott. Das griechische Wort »aparchä«, das mit Erstling oder Erstlingsopfer übersetzt wird, weist auf den in der heidnischen Welt bekannten Brauch hin, von neuem Besitz stets das Schönste und Beste der Gottheit zu opfern. Wird das Erste dargebracht, so bedeutet dies, dass das Ganze geweiht ist. Ein ..

Weiter lesen