Tag : Bundeslade

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Bundeslade"

Das zweite Buch Samuel (2.Sam 1,1-24,25) beginnt mit der Totenklage Davids über Saul und dessen Sohn Jonatan. Ab dem 2. Kapitel wird die Übernahme des Königthrones durch David geschildert Nach der Salbung Davids in Hebron begannen die Kämpfe gegen verschiedene Stämme Israels. Erst nach einigen Jahren erkannten alle Stämme Israels David als ihren König an. ..

Weiter lesen

Die Ortschaft Bet-El, eine jüdische Siedlung im Westjordanland, liegt etwa 17 km nördlich von Jerusalem und spielte schon in vorisraelitischer Zeit eine bedeutsame Rolle. Den Grund für den Einfluss hat man besonders in der geographischen Lage zu suchen: Bet-El liegt an der Nord-Süd-Verbindung von Sichem nach Jerusalem und dem gebräuchlichsten Weg vom Meer zur Jordansenke. ..

Weiter lesen

Wissenschaftliche Bezeichnung für die Texte 1.Sam 4,1-6,1f; 2.Sam 6,1f, in denen das Schicksal der siehe Bundeslade oder siehe auch Lade des Bundes seit ihrem Verlust an die Philister bis zu ihrer Aufstellung in Jerusalem geschildert wird. Ob die Ladeerzählung eine in sich geschlossene Einheit darstellt, ist in der Forschung umstritten, den bzw. die Verfasser wird ..

Weiter lesen

Herkunft, Funktion und Zweck der Lade, des neben dem Zeltheiligtum wichtigsten Kulturgegenstandes in Israel vor dem Tempel, sind in der Forschung stark umstritten. Der Textbefund des AT stellt sich folgendermaßen dar: die ältesten sicheren Belege finden sich beim siehe Jahwisten (Zeit Salomos) in Num 10,33 und Num 14,44. Diese Texte weisen auf die Wüstenzeit zurück. ..

Weiter lesen

Es sind mehrere Stätten genannt, an denen Sühnehandlungen vollzogen wurden. Zu erwähnen ist hier der Umkreis des Offenbarungszeltes bzw. des Tempels. Vor allem aber galten die Hörner, die am Brandopferaltar angebracht waren, als einschlägige Vorrichtungen (Ex 30,9 f). Einen besonderen Rang nimmt die Deckplatte (=Kapporet) auf der Lade (siehe Bundeslade) ein (Lev 16,2; Ex 25,21 ..

Weiter lesen

Eli

Eli war ein Jahwepriester in Schilo, wo die Bundeslade stand, und zugleich 40 Jahre Richter über Israel. Samuel wuchs bei Eli auf. Als beide Söhne Elis im Kampf gegen die Philister fielen, starb auch ihr Vater (1.Sam 1,1-4,1ff). Der 98-jährige erblindete Mann stürzte rückwärts vom Stuhl und bricht sich das Genick, als er die Unglücksbotschaft ..

Weiter lesen

Im Alten Testament (AT) ein Kultgegenstand des Volkes Israel. Die Bundeslade ist ein Kasten aus goldüberzogenem Zedernholz mit Tragestangen, in welchem die Gesetzestafeln mit den 10 Geboten (siehe Dekalog) aufbewahrt wurden. Die Bundeslade galt als sichtbares Zeichen der Gegenwart Gottes und wurde mit religiöser Scheu behandelt. David überführte die Bundeslade nach Jerusalem. Sie wurde im ..

Weiter lesen