Startseite » Nachschlagen » Rigveda

Rigveda


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

Bild Der Rigveda ist der in Strophen zusammengefasste älteste Teil der vier Veden (siehe Vedismus) und ältestes erhaltenes indisches Literaturdenkmal. Er entstand etwa 1200 vor Chr..

Der Rigveda besteht aus 1028 an verschiedene Götter, vor allem an Gott Indra, gerichtete Opferlieder und ist die wichtigste Quelle der Information über die erste Phase der Einwanderung arischer Stämme in den Nordwesten Indiens.

Die erste vollständige Übersetzung der Rigveda in die deutsche Sprache wurde von Karl Friedrich Geldner in den 1920er Jahren geleistet. Auf dieser Grundlage entstand auch eine online verfügbare Übersetzung.

Bundeszentrale für politische Bildung