Startseite » Nachschlagen » Postmoderne

Postmoderne


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

Die Postmoderne als geistig-kulturelle Bewegung ist eine Reaktion auf die Moderne. Sie führt sie auf spezifisch gewendete Weise weiter.

In der Moderne emanzipiert sich der Mensch von den Vorgaben der Kirche, die Welt wird säkularisiert (siehe Säkularisation). Der postmoderne Mensch wendet sich dem Religiösen, der Spiritualität wieder zu, aber nicht konfessionell geprägt und auch nicht moralisch orientiert. Er fragt nach seiner Berufung.

Während der moderne Mensch die verschiedenen Angebote in der pluralen Welt als bunte Vielfalt innerhalb einer Einheit wahrnimmt, erfährt der postmoderne Mensch das Anstößige der Vielfalt verschiedener Weltverständnisse. Die Einheit dieser Vorstellungen ist nur in einem Bezugspunkt außerhalb, im Transzendenten zu finden, nicht im innerweltlichen Kompromiss.

Kirchenzeitungen der Nord-Ost-Deutschen Verlagsgesellschaft