Startseite » Nachschlagen » Pelikan (Legende)

Pelikan (Legende)


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

In der christlichen Symbolik ist der Pelikan ein Beispiel für das Opfer und die Hingabe – ein Symbol für Christus (siehe Pelikan (Christussymbol)). Dieser Darstellung liegt eine alte Legende zugrunde:

Ein Land wurde von einer großen Hungersnot befallen. Menschen und Tiere litten Not. Sie wussten nicht, wie sie ihr Leben erhalten sollten. In diesem Land lebte auch ein Pelikan, der sich nicht so sehr um sein Leben als vielmehr um das Leben seiner Jungen sorgte. Sie forderten Tag für Tag ihre Nahrung. Der Pelikan wusste keinen Ausweg mehr. In seiner großen Not bohrte er sich mit dem Schnabel ein Loch in die Brust und gab sein Blut den Jungen zum trinken. Als die Hungersnot vorüber war, konnten die Jungen gekräftigt ins Leben hinausfliegen. Der alte Pelikan aber starb. Er hatte sein Blut, sein Leben verschenkt an seine Jungen…