Startseite » Nachschlagen » Ökumene

Ökumene


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

griechisch oikomene: Weltkreis

Ökumene ist der Fachausdruck für alle Bemühungen, die Einheit der Kirche wiederherzustellen (siehe Ökumenische Bewegung). In diesem Sinne versteht man unter Ökumene die Beziehungen zwischen christlichen Kirchen verschiedener Konfessionen.

Mit dem Begriff “Ökumene” werden zudem auch folgende Bedeutungen verbunden:

  • die ganze (bewohnte) Erde (= ursprüngliche Bedeutung von griechisch »oikoumene«)
  • die christliche Kirche als Ganzes
  • allgemeine christliche oder kirchliche Gültigkeit besitzend (Ökumenisches Konzil)
  • den weltweiten missionarischen Auftrag der Kirche betreffend
  • die Beziehungen zwischen mehreren Kirchen oder zwischen einzelnen Christen verschiedener Konfessionen
  • die geistige Haltung, die das Wissen um die Zugehörigkeit zur weltweiten Gemeinschaft der christlichen Kirchen und das Streben nach Einheit der Kirche Christi ausdrückt (römisch-katholisch dafür: Ökumenismus)

Die Konzilien der alten Kirche hießen ökumenisch, wenn die Christen aus allen Teilen des Römischen Reiches, der damals bekannten Welt, vertreten waren.