Startseite » Nachschlagen » Kiddusch

Kiddusch


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

deutsch: Segnung, Heiligung
Zeremonie zu Beginn des Sabbat oder eines jüdischen Feiertages

Man nimmt einen vollen Becher Wein in die rechte Hand und spricht stehend den Kiddusch:

Da ward aus Abend und Morgen der sechste Tag.
Also werden vollendet Himmel und Erde und all ihr Heer.

So vollendete Gott am siebenten Tag sein Werk, das er gemacht, und ruhete am siebenten Tag von all seinem Werk, das er gemacht. Und es segnete Gott den siebenten Tag und heiligte ihn, darum dass er an ihm geruhet von all seinem Werk, das erschaffen Gott und erschafft.

Lob nun, ja Lob dir o Gott, unser Gott und König des All du, der schuf die Frucht der Rebe. Lob nun, ja Lob dir o Gott, unser Gott und König des All du, der sich zuschwor uns durch sein Gebot, ja hoch zog vor uns: zum Tag voll Ruh’ auf, in Lieb und hoher Lust, tat Er das Tor uns auf. Wahrzeichen Seiner Welt ist er Urborn des Sinns ihr, zu heilger Berufung, Zeichen vom Zug der Erlösten. Denn uns hast erwählt du, ja uns dir vermählt du, aus allem Volk rings: Zum Tag voll Ruh tust in Liebe und hoher Lust du auf das Tor uns. Lob drum, ja Lob dir o Gott der da weiht den Sabbat.&#171