Startseite » Nachschlagen » Jesus Sirach (Buch)

Jesus Sirach (Buch)


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

Das Buch Jesus Sirach (Sir 1,1ff) gehört zur Weisheitsliterartur des AT. Der Verfasser, „Jesus, der Sohn Sirachs“, war zu Beginn des 2. Jh. v. Chr. in Jerusalem als Weisheitslehrer tätig und wendet sich mit diesem Buch vor allem an die Jugend, um sie für die Aufgaben und Schwierigkeiten des Lebens zu erziehen. Wichtige Themen werden als Gegensatzpaare behandelt: Weisheit und Torheit, Zucht und Zuchtlosigkeit, Gesundheit und Krankheit u.a.m..

Der Verfasser stellt die Leser vor eine Entscheidung: Hellenistische Lebensweise und äußerer Reichtum oder israelitische Weisheit und Armut aber wahrer Reichtum. Er folgt damit der Tendenz des Buches der Weisheit (siehe Weisheit (Buch)), bietet darüber hinaus aber auch schon Argumente für den politischen Widerstand im Sinn der Makkabäer.

Weitere Informationen zu diesem Buch finden sich im Internet.