Startseite » Nachschlagen » Ich-bin-da

Ich-bin-da


CC-BY  Christoph Terno Nachschlagen

In Ex 3,1ff fragt Mose Gott nach seinem Namen, als dieser ihm im brennenden Dornbusch erscheint. Gott nennt seinen Namen »Ich bin (für euch) da« (oder »Ich bin, der ich bin« bzw. »Ich werde sein, der ich sein werde.«).
Mit diesem Namen wird der Jahwe-Name erklärt: JHWH ist in der hebräischen Sprache, die nur Konsonanten schreibt, der Wortstamm des Verbs »(da)sein«. Die unterschiedlichen Übersetzungen kommen dadurch zustande, dass es im Hebräischen keine Zeitformen wie im Deutschen gibt.
Auffällig ist auf jeden Fall, dass Gott einen Namen nennt, der eigentlich kein richtiger Name ist. Gott vermeidet es also hier, sich auf einen bestimmten Namen festzulegen.