Startseite » Nachschlagen » Hermes (Merkur) 11. Rang

Hermes (Merkur) 11. Rang


CC-BY  rpi-virtuell Nachschlagen

Hermes war der Sohn des Zeus’ und der Maia (Tochter des Atlas) und war sich seit er ein kleines Kind war für seine Lebendigkeit, seinem freien Leben in der Natur und seinen Streichen bekannt.
Hauptsächlich war er jedoch der Bote der Götter, um Beschlüsse zu übermitteln. Er trat somit die Nachfolge von Iris an, welche die erste Götterbotin war. Zu seinen Aufgaben zählten außerdem Missionen auszuführen und sogar die Seelen der Verstorbenen in den Hades (Ort des Todes, die Unterwelt) zu geleiten.
Ebenso war er auch der Gott des Handels, des Hauses, der Diebe und der Reisen und wurde auch Hermes Propylaios genannt.
Zu seiner Ehre wurden die sogenannten Hermessäulen errichtet.
Hermes schützte jedoch auch die Diebe und Verbrecher, da es ihn amüsierte, wenn Menschen oder Götter überfallen wurden.
Hermes wurde immer mit Flügelschuhen und dem Petasos (Hut mit Flügeln) und manchmal auch mit der Lyra (Musikinstrument aus einem Schildkrötenpanzer, dessen Erfinder er war) dargestellt.

Symbole: Flügelschuhe, Hermesstab, Reisehut