Startseite » Nachschlagen » Hera (Juno) 2. Rang

Hera (Juno) 2. Rang


CC-BY  rpi-virtuell Nachschlagen

Die Göttin Hera, die die Tochter von Kronos und Rhea war, wurde von Zeus als Frau auserwählt und damit zur Göttin des Olymp erhoben und wurde auch die Familiengöttin genannt.
Als Göttin des Göttervaters war sie die Verkörperung der Weiblichkeit und die Beschützerin der Ehemänner und der Kinder.

Aus ihrer Ehe mit Zeus entstanden vier Kinder (Eileithyia (Geburtsgöttin), Ares (Kriegsgott), Hebe (Göttin der Jugend) und Hephaistos (Schmiedegott)).

Der Hera-Tempel, der ca. 600 v. Chr. Erbaut wurde ist heute noch in Olympia zu besichtigen.

Symbole: Pfau, Kuckuck, königliche Kopfbinde, Granatapfel