Startseite » Nachschlagen » Hausbau (Palästina)

Hausbau (Palästina)


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

Einfache Häuser hatten gewöhnlich nur ein Geschoss, das einen großen Aufenthaltsraum und (wenn überhaupt) mehrere kleine Gemächer umfasste. Oft gab es keine oder nur sehr wenige kleine Fenster. Baumaterialien waren in der Ebene vor allem gebrannte Lehmziegel, die mit einem Mörtel aus Lehm und Häcksel verputzt wurden; in den Bergen hatte man auch Stein zur Verfügung. Das Dach bestand aus Holzbalken, über die Bretter oder Äste gelegt wurden. Darauf wurde Stroh festgepresst und mit Lehm abgedichtet; diese Materialien mussten häufig erneuert werden. Das Dach diente – im Sommer – als Aufenthaltsort (1.Sam 9,25; Mt 24,17), hinauf gelangte man über eine Leiter oder Treppe an der Außenwand.

Kirchenzeitungen der Nord-Ost-Deutschen Verlagsgesellschaf