Startseite » Nachschlagen » Exerzitien

Exerzitien


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

lateinisch: Übungen

Damit sind Einübungen ins geistliche Leben gemeint, in denen durch intensives Gebet die Glaubensgeheimnisse nahegebracht werden. Ursprünglich sind Exerzitien Übungen eines Einzelnen unter der Leitung eines geistlichen Meisters. Sie dauern vier Wochen mit täglich vier oder fünf Meditationsstunden. Das Ziel ist das friedvolle Finden Gottes. Später hat man Exerzitien von drei oder acht Tagen entwickelt, in denen eine größere Zahl von Gläubigen ihr geistliches Leben vertieft. Solche Exerzitien finden in besonderen Exerzitienhäusern statt. Die Themen halten sich meist an die erste Woche des Exerzitienbüchleins von Ignatius von Loyola oder greifen andere grundlegende Fragen des geistlichen Lebens auf. Zu den Exerzitien gehört eine Atmosphäre der Stille.