Startseite » Nachschlagen » Euphrat

Euphrat


CC-BY  rpi-virtuell Nachschlagen

Der Euphrat ist mit 3380 km der längste Fluss in Vorderasien. Er besitzt zwei Quellflüsse: Der westliche Euphrat entspringt in Anatolien im Osten der Türkei und der östlichen Euphrat entspringt in Armenien. Der Euphrat verläuft durch Syrien und Iran. Dann vereinigt er sich zusammen mit dem Tigris zum Shatt-Al-Arab. Er mündet in einem riesigen Delta in den Persischen Golf.
Da das Land sehr trocken ist, sind die Menschen auf das lebensspendende Wasser sehr angewiesen. Zusammen mit dem Tigris bildet er die Schwemmlandschaft Mesopotamien, das auch Zweistromland genannt wird.
Mit den Sumeren im Süden entstand dort die erste Hochkultur der Menschheit. Durch die immer wiederkehrende Überschwemmungen finden sich die ersten mythologischen Geschichten über die Sintflut in diesem Raum