Startseite » Nachschlagen » cultus deorum

cultus deorum


CC-BY  rpi-virtuell Nachschlagen

lateinisch: Götterdient

Der Begriff „cultus deorum“ bezeichnet die ständige Bereitschaft, auf jedes Anzeichen einer Störung des gewohnten Verhältnisses zu den Göttern (lat. pax deorum) mit einer begütigenden Handlung zu antworten.

Diese Haltung schließt die peinlich genaue Befolgung des überkommenen Ritus ein, der als „sacra publica“ (lat. Staatskult) Teil der „res publica“ (lat. öffendliche Sache) und somit Staatstugend ist.

http://www.frag-caesar.de; http://www.novaroma.org/;www.gym-hartberg.ac.at/religion/starnet/media/downloads/Religion.pdf