Startseite » Nachschlagen » Betrachtung

Betrachtung


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

Unter »Betrachtung« versteht man das verweilende Nachdenken über eine (Glaubens-) Wahrheit oder eine geschöpfliche oder künstlerische Realität (z.B. die Blüte einer Rose oder ein Gemälde). Ihr Ziel ist es, den Glauben nicht nur intellektuell anzunehmen, sondern ihn auch in der Bildschicht der Seele, im Gemüt, zu verankern und so den ganzen Menschen in den Glauben einzubeziehen.

Im religiösen Leben gehört das verweilende Schauen und Nachdenken zu den Grundforderungen an die Christen, die tiefer in den Glauben eindringen möchten. Im Rosenkranzgebet oder im Kreuzweg werden viele Christen – oft ohne den Fachbegriff zu kennen – zur Betrachtung geführt. „Exerzitien” leiten gezielt zu religiösen Betrachtung an.

Fürr Priester und Ordensleute gehört die Betrachtung zu den Verpflichtungen ihres religiösen Lebens. Sie erhalten dafür methodische Anleitungen im Theologiestudium oder im Noviziat.

Erste Auskunft Religion, Benno-Verlag