Startseite » Nachschlagen » Bernhard von Clairvaux

Bernhard von Clairvaux


CC-BY  Heinz-Jürgen Deuster Nachschlagen

Kirchenlehrer, geb in Fontaines 1091, gest. Clairvaux 20.8. 1153. Er stammte aus burgundischem Adel, wurde 1153 Mönch der Zisterzienser in Citeaux, 1115 Gründer und Abt des Tochterklosters in Clairvaux. Bernhard brachte seinen Orden zu hoher Blüte, viele neue Niederlassungen wurden gegründet. Die Zisterzienser heißen nach ihm auch Bernhardiner. Auf die politischen und kirchlichen Machthaber übte er einen bedeutenden Einfluss aus. Seine Predigt regte den zweiten Kreuzzug (siehe Kreuzzüge) aus (1147-49). Bernhard war der Begründer der mittelalterlichen Mystik. Alles Wissen habe der Erbauung zu dienen. In der katholischen Kirche ist er ein Heiliger. Sein Tag ist der 20. August (siehe Namenstag).