Startseite » Nachschlagen » Antichrist

Antichrist


CC-BY  Heinz-Jürgen Deuster Nachschlagen

Seit dem 2. Jahrhundert von der christlichen Gemeinde als Bezeichnung gebraucht für Irrlehrer, die Jesus Christus als den Herrn leugneten (1. Joh 2, 18ff; 4, 1-6). Die Bedeutung im allgemeinen kirchlichen Sinne ist: der Christusfeind.
Ohne den Begriff direkt zu benutzen, erläutert Paulus (2 Thess 2,1-12) damit die Figur des Widergottes, der personifizierten bösen Macht der Welt, die sich in den letzten Tagen der Welt vor dem Beginn des Reiches Gottes zeigt. Dasselbe Prinzip begegnet uns in der Offenbarung des Johannes als Figur des Tieres in Gestalt des Drachen, der mit seinen Anhängern die Christusanhänger verfolgt, verführt und tötet, schließlich aber im Endkampf vom König der Könige besiegt wird.
Um diese zur Person erhobenen Symbolfigur des Antichristen, die in den letzen Tagen erscheint, haben sich immer wieder Spekulationen geknüpft, die den Antichristen erkannt haben wollten und damit das Ende der Welt kurz bevorstehend glaubten.