Startseite » Nachschlagen » Unzucht

Unzucht


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

Mit Unzucht ist in der Bibel der durch das Gesetz verbotene geschlechtliche Umgang gemeint. Ehebruch, Verkehr mit nächsten Verwandten, Homosexualität, Sodomie, Verkehr mit der Frau während der Menstruation werden mit schwerer Strafe, vielfach auch mit Todesstrafe, geahndet (Lev 18,1ff). Im NT (siehe Neues Testament) bezeichnet Unzucht die sexuelle Ungebundenheit der hellenistischen Welt, Verfehlungen im Geschlechtsleben und Ehebruch, aber auch Abgötterei.

Kirchenzeitungen der Nord-Ost-Deutschen Verlagsgesellschaf