Startseite » Nachschlagen » Sitz im Leben

Sitz im Leben


CC-BY  Heinz-Jürgen Deuster Nachschlagen

Fachausdruck der Formgeschichte zur Bezeichnung der sozialen und kulturellen Bedingungen und Gegebenheiten, denen eine Form oder eine Gattung ihre Entstehung verdankt und innerhalb derer sie ihre Funktion hat. Man sagt heute auch entsprechend: Funktion von Texten in Situationen des Zusammenlebens. So ist z.B. der »Sitz im Leben« eines Leichenlieds das Begräbnisritual, der vieler Psalmen der Tempelgottesdienst, der des Ius talionis die nomadische Rechtssprechung, Christushymnen im Gottesdienst der Urgemeinde.