Startseite » Nachschlagen » Bibelauslegung

Bibelauslegung


CC-BY  rpi-virtuell Nachschlagen

Bibelauslegung meint die Beschäftigung mit den Schriften des Alten und Neuen Testaments.

Bibelauslegung aus jüdischer Perspektive
Bibelauslegung aus jüdischer Perspektive wendet sich dem Tanach zu und versteht die heiligen Schriften mit Blick auf die Geschichte und den Glauben Israels. Frühe jüdische Bibelauslegung findet sich bereits in der Jüdischen Bibel selbst. Auch die Targum zählen zur frühen Auslegung der Jüdischen Bibel.

Christliche Auslegung
Christliche Ausleger beschäftigen sich mit den christlichen Schriftstellern des Neuen Testaments . Oft verstehen sie von dort ausgehend auch das Alte Testament.
Schon früh lässt sich das Bemühen erkennen, der Bibel einen Sinn für „geschichtliche“ Ereignisse und für die persönliche Frömmigkeit abzugewinnen: es entwickelten sich verschiedene Herangehensweisen an die Bibel und ein Verständnis für die Mehrdeutigkeit ebenso wie für Widersprüche innerhalb der Bibel.
Die Bibelkritik hat ihre Wurzeln bereits bei christlichen Schriftstellern der ersten Jahrhunderte nach Christus (Origenes).

Orte der Bibelauslegung
Bibelauslegung geschieht in der Gemeinde, der Theologie, aber auch in gläubigen Familien. An Universitäten wird die Bibel mit den Hilfsmitteln der historischen Wissenschaft untersucht.