Startseite » Nachschlagen » Antoniuskreuz

Antoniuskreuz


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

Bild Das Antonius- oder Taukreuz kommt vom griechischen Buchstaben Tau. In der Darstellung der Kreuzigungsszene werden häufig die Kreuze der beiden Schächer beiderseits des Gekreuzigten als Antoniuskreuze dargestellt.

Auf römischen Soldatenlisten bedeutete ein T, dass der Soldat lebte. Diesen positiven Sinn hat das T auch bei Ez 9,4 und Offb 7,2f erhalten. Später gab man Mönchsstäben oben die Form eines T. Sie wurden schließlich zum Attribut des Wüstenvaters Antonius und zum Zeichen des Mönchsordens der Antoniter.

Kirchenzeitungen der Nord-Ost-Deutschen Verlagsgesellschaft