Startseite » Nachschlagen » Andreaskreuz

Andreaskreuz


CC-BY  Heinz-Jürgen Deuster Nachschlagen

Bild Das Andreaskreuz war das Symbol der gekreuzten Hölzer des Feueropferaltars. Es findet sich zum Beispiel auf Darstellungen der Opferung Isaaks oder der Witwe zu Sarepta. Benannt ist das Kreuz nach dem christlichen Apostel und Märtyrer Andreas, der um 60 n.Chr. vom Statthalter Ägeas von Patras zum Tod durch Geißelung und Kreuzigung an einem X-förmigen Kreuz verurteilt wurde.

Das Andreaskreuz wird heute als Verkehrszeichen an Bahnübergängen verwendet. Es findet sich zudem in den Flaggen von Schottland und Großbritannien.